Schuldner müssen robust sein

 

Wer schon einmal bis zum Hals in finanziellen Schwierigkeiten steckte, der weiss: Schulden können einen Menschen emotional terrorisieren. Betroffene sind dem administrativen und rechtlichen Druck von Gläubigern, Inkassofirmen oder Betreibungsämtern ausgesetzt. Sie sind gezwungen, zu reagieren und eine Lösung anzubieten. Sie müssen Stellung beziehen, Zahlungsziele nennen und Zahlungen leisten. Das aber ist den meisten Fällen nicht möglich.

Das Budget gibt es nicht her, keine Liquidität, es fehlt an Rücklagen und Vermögen. Häufig auch an einem Planungshorizont und Perspektiven. Kurzum: Schuldner befinden sich in einer widersprüchlichen Situation, die ihr Spektrum an Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten einschränkt: Entweder sie zahlen oder es droht die Betreibung bis hin zur Zwangsvollstreckung. Doch wie zahlen, wenn die finanziellen Mittel nicht aufgebracht werden können?

 

Wie können Schuldner ihre Widerstandsfähigkeit stärken?

Nein, keineswegs! Es kommt zwar immer wieder vor, dass viele Betroffene unter dem Gläubigerdruck einknicken. Sie versuchen sich durch Ignorieren und Nichtreaktion vor der „harten Realität“ der Betreibungsmaschinerie zu schützen. Andere versuchen irgendwie Geld aufzutreiben. Ganz gleich ob überteuerte Kredite oder geliehenes, privates Geld. Hauptsache sie können den Druck mindern. Unter solch einer Anspannung, kann man keine überlegten und zielführenden Entscheidungen treffen. Wer solche Stürme emotional und nervlich durchstehen will, der braucht eine gewisse Widerstandsfähigkeit, auch Resilenz genannt. Manche haben das aufgrund ihrer Persönlichkeitsstruktur. Wer nicht über dieses „dicke Fell“ verfügt, der muss sich keineswegs in sein Schicksal ergeben. Er kann die ihm fehlende Widerstandsfähigkeit über Kompetenz von Aussen ausgleichen – mit der speziell auf verschuldete Finanzkunden zugeschnittenen Finanzsanierung. Einer ihrer grossen Vorteile ist, sie befähigt den Schuldner zur Handlungsfähigkeit und wieder Herr der Lage zu werden. Satt Rückzug und Resignation, eine Lösung zur Zufriedenheit aller durchzusetzen.  

 

Wieso die Finanzsanierung multifunktional ist?

Die Finanzsanierung ist jenes strukturelle und auch strategische Konzept, das die Qualität einer multifunktionalen Lösung hat.

Finanzsanierer bauen einen Stopper in die Betreibungsdynamik

Die durchführenden Experten der Finanzsanierung führen eine Einigung mit den Gläubigern (private, institutionelle) herbei und können aufgrund ihres Verhandlungs- und Vergleichsgeschicks in vielen Fällen drohende Zwangsvollstreckungen und Lohnpfändungen abwenden.

Finanzsanierer verbessern die Position des Schuldners gegenüber Gläubigern.

Der Partner für Finanzsanierung verfügt über die Kompetenz, Erfahrung und Souveränität, um dem Schuldner seine Verunsicherung zu nehmen und seine Position gegenüber den Gläubigern zu stärken. Wie muss man sich das vorstellen? Ziel in den Verhandlungen ist es, eine sozial- und wirtschaftlich verträgliche Lösung für den Mandanten zur Schuldenregulierung durchzusetzen. Das ist häufig an einen Nachlass oder eine Reduzierung der Schuldsumme geknüpft. Die im Rahmen des Finanz- und Tilgungsplans festzulegende monatliche Ratenzahlung kann dann entsprechend angepasst werden.

Finanzsanierer coachen im Budgetmanagement

Was den meisten Schuldnern abhanden kommt, ist der wirtschaftliche Umgang mit ihren Finanzen. Je länger sie in der Schuldenfalle stecken, umso planloser wird es. Vielen entgleitet das Budgetmanagement komplett. Und häufig wird die Schlüsselstelle übersehen, an der gesunde Finanzen in die Schuldenrichtung wegkippen. Es beginnt mit Überziehung des Kontos um ein „paar Franken“, aus denen schnell ein Saldo in Höhe von mehreren Tausend entstehen kann. Übersteigen das Minus auf Dauer die Einnahmen ist das Kompensationsmoment vertan. Man gleitet in die Überschuldung ab und hat damit die Bonitätsgrenze überschritten. Insofern ist eine der Kernleistungen der Finanzsanierung, Betroffenen wieder zu einem vernünftigen Budgetmanagement zu verhelfen. Dazu werden die Tools Finanzanalyse, individueller Finanz- und Tilgungsplan, Schuldenregulierung, Support bei Krankenkasse, Steuer- und Betreibungsamt, Controlling und Handling der monatlichen Ratenzahlungen.

 

Wie finde ich den richtigen Partner? 

Die Anbieter für Finanzsanierung gehören in die Kategorie der „neuen Generation“ an Finanzdienstleister. Sie stellen ihre Services weitgehend über digitale Dienste bereit. Es gibt Vermittler, an die sich Interessenten wenden können. Diese stellen Kontakt zu durchführenden Partnern her. Konsumenten können sich aber auch direkt an einen Finanzsanierer wenden. Wir haben Best-of-Liste zusammengestellt, die nicht verbindlich ist.

VORHERIGER ARTIKEL
NÄCHSTER ARTIKEL

1 Kommentar

Ingelore76 02. Januar 2019 um 12.39
Viel zu brav

Robust ist nicht viel zu harmlos! Als Schuldner muss man sich Sachen gefallen lassen, die sind einfach unwürdig. Gerade diese Inkassofirmen treiben es auf die Spitze, die kennen keine Scham. Meine Mann und ich wurden sogar an telefon beschimpft. Hilfe bekommt man auch so gut wie keine. Man kann nur froh sein, wenn man wie wir eine Finanzsanierung machen kann. Haben wir auch nur über kontakte erfahren. 

Comments are disabled for this post.