Die 5 größten Fallen für Schulden für Alleinerziehende

 

Die Quote der armutsgefährdeten in der Gesamtbevölkerung liegt bei 16%. Viele der Alleinerziehenden sind trotz Erwerbsarbeit arm. Der Vergleich der Armutsquote zwischen Erwerbstätigen und Alleinerziehenden ist erschreckend.

So liegt bei den Erwerbstätigen die Armutsquote bei 3,5 %; die Armutsquote bei den Alleinerziehenden liegt jedoch bei 12,7 % und ist fast viermal höher. So kann es schnell geschehen, dass mit lediglich einem Zahlungsausfall die Kreditkarte nicht mehr bedient werden kann oder das Konto in den Dispo rasselt.

Nachstehend finden Sie Schuldenursachen und wie Sie zukünftig mit möglichen Schuldenfallen umgehen können:

 

1) Tiefkühlkost & Fast Food

Es geht zwar schnell, aber noch schneller ist es sehr teuer. Wer genau rechnet, lässt Fast Food links liegen. Denn Fastfood und ungesunde Küche stillen häufig nur kurzfristig den Hunger. Nach kurzer Zeit grummelt wieder der Margen und die nächste Mahlzeit wird herbeigesehnt. Die zuhause zubereitete und ausgewogene Kost mit frischem Obst und Gemüse, Vollkornbrot, Milchprodukten, Frischfleisch und fettarmen Fleischerzeugnissen sättigt nicht nur, sie ist auch günstiger und gesünder als die Ernährung von Fastfood-Restaurants oder als die Ofenpizza. Zudem sichert sie Ihnen und Ihrer Familie die Gesundheit und hält Ihnen Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes mellitus und zahlreiche andere Erkrankungen sowie teure Medikamente vom Hals.

 

2) Kreditkarte

Auch in der Schweiz wird immer mehr darauf verzichtet mit Bargeld zu bezahlen und für Internet-Einkäufe ist die Kreditkarte heute unerlässlich. Jedoch kann man schnell den Überblick der Einkäufe verlieren, die mit der Kreditkarte gezahlt worden sind. Erst am Monatsende wird die Kreditkarte mit den Bezügen belastet und durch das Überziehen der Dispolinie fallen horrende Zinsen an. Gerade wenn es finanziell eng ist, empfehlen wir auf eine Prepaid-Kreditkarte umstellen, um die Ausgaben besser im Blick zu halten.

 

3) Langfristig planen

Defekte Haushaltsgeräte oder der dringende Zahnarztbesuch verursachen hohe Rechnungen und sind für Alleinerziehende besonders schlimm. Versuchen Sie sich über längere Zeit ein kleines finanzielles Polster aufzubauen. Schon 10 Franken im Monat sind ein guter Start. Richten Sie hierzu ein spezielles Sparbuch für Steuerrückstellungen, Unvorhergesehenes oder Sparziele ein. So fällt es Ihnen leichter zukünftig außergewöhnliche Belastungen zu bedienen.

 

4) Wochenweise budgetieren

Sie wundern sich sicherlich auch, wie schnell das Bargeld aus dem Portemonnaie verschwindet, oder? Der wöchentliche Lebensmitteleinkauf, das Auftanken des Autos, die neuen Schulmaterialien, die Kugel Eis für das Kind, etc. Schnell hat man dabei den Überblick über die Kosten verloren. Versuchen Sie wochenweise all Ihre Ausgaben gemeinsam mit Ihren Kindern zu budgetieren. So bekommen auch Ihre Kinder ein Gefühl dafür, was zu viel ist. Nützliche Hilfsmittel sind dabei das klassische Haushaltsbuch oder digitale Tools wie die folgenden Apps:

 

Das Planen des vorhanden Bugets und das Notieren der Ausgaben hilft abzuwägen, ob erworbene Gegenstände tatsächlich benötigen werden oder nicht. So behalten Sie die Herrschaft über Ihr Geld!

 

5) Schulden mit Schulden lösen

Häufig wird empfohlen einen neuen Kredit aufzunehmen, damit die aktuellen Schulden mit einer möglichst günstigeren Zahllast getilgt werden können. Hier ist Vorsicht geboten, denn Sie verlieren schnell die Übersicht über angehäufte Verbindlichkeiten. Bevor Sie diesen Schritt gehen, verhandeln Sie direkt mit dem Gläubiger oder suchen Sie Rat bei Sanierungsunternehmen, zur Erstellung eines Schuldenbereinigungsplans. Das ist oft effektiver und preisgünstiger. Sollten Sie Rat benötigen, finden Sie nachstehend Anlaufstellen, an die Sie sich wenden können:

Schuldenberatung Schweiz

Caritas

Suchen Sie sich schnell Hilfe, bevor die Schulden durch unnötige Zinskosten in die Höhe schießen!

 

 

Photo by Sharon McCutcheon on Unsplash

 

finanzsanierungfserfahrungen; fsbierce; fsswico; fshypo; fsgis; fsdebitoria; fsfinanceer; fsshc; fscredivisor; fsdives; fsfin; fscembax; fsavan; fsharow; fsconcadas; fsevo; schuldenforum; sferfahrungen; sfavan; sffinanceer; sffin; sfbierce; sfshc; sfdebitoria; sfswico; sfdives; sfhypo; fscembax; sfgis; sfcredivisor; sfconcadas; sfevo; sfharow; har1; har2; bierce; swico; hypo; evo; con​​​​​​; avan​​​​​​​; financem; fin

VORHERIGER ARTIKEL
NÄCHSTER ARTIKEL

0 Kommentar

Comments are disabled for this post.